Zum Hauptinhalt

Soziale Medien: Vernetzen Sie sich mit der Europäischen Kommission

Folgen Sie der Kommission auf Social Media

Die Europäische Kommission ist auf verschiedenen Social-Media-Kanälen vertreten. Wir laden Sie ausdrücklich ein, sich an den Unterhaltungen auf unseren Kanälen zu beteiligen und unsere Inhalte mit anderen zu teilen.

Moderationsregeln für soziale Medien

Wir freuen uns auf unterschiedliche Ansichten und Meinungen. Allerdings akzeptieren wir keine Kommentare, die entweder für sich genommen oder für andere Nutzerinnen und Nutzer eindeutig beleidigend sind. 

Wir bitten Sie, provokante, beleidigende oder anstößige Äußerungen zu vermeiden. Bitte respektieren Sie die anderen Nutzer/innen und die Grundregeln, die für uns alle gelten. Rassismus, Fremdenfeindlichkeit und Diskriminierung aus Gründen der Religion, der ethnischen Herkunft, des Geschlechts, der sexuellen Ausrichtung oder Ähnlichem haben bei uns keinen Platz. Gewaltaufrufe ebenfalls nicht.

Außerdem bitten wir Sie, von Kommentaren abzusehen, die nichts mit dem Thema unseres jeweiligen Posts zu tun haben. Sie können gerne Links zu anderen Seiten teilen, aber bitte posten Sie keine Kommentare, die nur aus einem Link bestehen.

Wir dulden keinerlei Spam. Wir behalten uns das Recht vor, alle regelwidrigen Kommentare zu moderieren.

Wir bemühen uns, so viele Fragen wie möglich so schnell wie möglich zu beantworten. Haben wir Ihre Frage übersehen? Dann geben Sie uns bitte Bescheid unter comm-social-media-teamatec [dot] europa [dot] eu (comm-social-media-team[at]ec[dot]europa[dot]eu).

Fotos

Alle Fotos, die auf unseren Kanälen veröffentlicht werden, unterliegen — sofern nicht anders angegeben — dem Urheberrecht der Europäischen Union. Fotos mit der Kennzeichnung „©European Union“ können unter Angabe der Quelle frei verwendet werden. Sie dürfen allerdings nicht für kommerzielle Zwecke oder beleidigend verwendet werden.

Fragen

Bei Fragen zur Europäischen Kommission und ihrem Aufgabenbereich kontaktieren Sie uns bitte

Datenschutz in den sozialen Medien

Allgemeiner Haftungsausschluss

Die Europäische Kommission ist auf verschiedenen Social-Media-Kanälen vertreten.

Unsere Accounts auf den Social-Media-Plattformen erreichen Sie direkt von unserer Website aus.

Zum Schutz Ihrer Privatsphäre hinterlassen unsere Social-Media-Schaltflächen beim Besuchen unserer Website keine Cookies auf Ihrem elektronischen Gerät. Sie werden auch nicht sofort auf soziale Medien oder andere Websites weitergeleitet. Beim Klicken auf einen externen Social-Media-Kanal oder eine Website bittet man Sie womöglich, Präferenz-Cookies zu akzeptieren. 

Jeder Social-Media-Kanal verfolgt seine eigene Politik im Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten bei Zugriff auf die entsprechenden Websites. Wenn Sie beispielsweise eines unserer Videos auf YouTube ansehen möchten, werden Sie um die ausdrückliche Zustimmung zur Annahme von YouTube-Cookies gebeten. Wenn Sie unsere Aktivität auf Twitter verfolgen, werden Sie um die ausdrückliche Zustimmung zur Annahme von Twitter-Cookies gebeten. Gleiches gilt für unsere Präsenz auf LinkedIn, Facebook, Instagram und Spotify.

Wenn Sie Bedenken oder Fragen in Bezug auf die Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten haben, sollten Sie im Vorfeld sorgfältig die jeweiligen Datenschutzbestimmungen lesen.

Die von der Europäischen Kommission in den sozialen Medien geäußerten Ideen und Ansichten dienen lediglich Informationszwecken. Jegliche Kommunikation über soziale Medien gilt nicht als rechtlicher Hinweis oder offizielle Bekanntmachung im Namen der Europäischen Kommission.

Datenschutzerklärung

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung für soziale Medien.

26. MAI 2020
Privacy statement: protection of your personal data
English
(737.5 KB - PDF)
Herunterladen

Unsere Initiativen in den sozialen Medien

Mit unseren Initiativen wollen wir die Menschen europa- und weltweit erreichen.

#AskThePresident

Ask President von der Leyen

#AskThePresident ist eine einzigartige Gelegenheit, Fragen an Präsidentin Ursula von der Leyen zu richten. Bitte übermitteln Sie Ihre Fragen im Videoformat (höchstens 30 Sekunden Länge) über Facebook, Instagram, Twitter oder per E-Mail. Wir treffen dann je nach Qualität des Videos und Relevanz der Fragen eine Auswahl für eine aufgezeichnete Fragerunde mit der Präsidentin.
Teilnehmer/innen unter 18 Jahren benötigen eine schriftliche Genehmigung der Eltern, die zusammen mit dem Video vorzulegen ist.

#AskThePresident – Teilnahmebedingungen

2. FEBRUAR 2022
Geschäftsbedingungen
Deutsch
(135.03 KB - PDF)
Herunterladen