Skip to main content
DienstFPI

Außenpolitische Instrumente

Der Dienst für außenpolitische Instrumente (FPI) ist für die finanziellen und operativen Aspekte der EU-Außenpolitik zuständig. Er hilft Ländern bei der Bewältigung von Krisen und bei der Aufrechterhaltung von Frieden, Sicherheit, Recht und Ordnung. Der FPI bekämpft außerdem den Handel mit Konfliktdiamanten und Folterwerkzeugen.

Aktuelles

Nachrichten dieser Dienststelle

Zuständigkeiten

Der Dienst für außenpolitische Instrumente

  • fungiert als erste Anlaufstelle für außenpolitische Notwendigkeiten und Möglichkeiten
  • hilft Ländern bei der Bewältigung von Krisen und bei der Aufrechterhaltung von Frieden und Sicherheit
  • beobachtet Wahlen, fördert Demokratie, Menschenwürde und Rechtsstaatlichkeit weltweit
  • schmiedet Allianzen und stärkt den Einfluss der EU in der Welt
  • verhindert den Handel mit Konfliktdiamanten und Folterwerkzeugen
  • begegnet Bedrohungen der internationalen Sicherheit mittels der Europäischen Friedensfazilität

Auftrag

Pläne und Berichte

Arbeitsprogramm der Kommission – Überblick über die Zielsetzungen für das laufende Jahr

Managementplan – erwartete Ergebnisse, Aktivitäten und Ressourcen der Dienststelle für das laufende Jahr

Jährlicher Tätigkeitsbericht – im Vorjahr erzielte Leistungen und eingesetzte Ressourcen der Dienststelle

 

Leitung und Organisation

Kontakt

Name
Dienst für außenpolitische Instrumente
Telefon
+32 2 299 11 11 (Telefonzentrale der Kommission)
Postanschrift
Dienst für außenpolitische Instrumente, Europäische Kommission, 1049 Brüssel, Belgien